VVonderlijck ende miraculeus

Im Jahre 2001 veröffentlichte Klaus Stopp seinen Katalog Botanische Einblattdrucke und Flugschriften vor 1800. Obwohl Stopp in diesen zwei reichhaltigen Bänden viele Flugschriften erfasst und abgebildet hat, betont er, dass sein Katalog nicht vollständig ist: “Er ist ein bibliographischer Anfang, und seine Benutzer sind zur Ergänzung, insbesondere im Hinblick auf die niederländischen, romanischen und slawischen Drucke, herzlich eingeladen.” Dieser Einladung will ich hier gerne Folge leisten.

Titelblatt der Antwerpener Flugschrift

Unter den Nummern 13 und 14 hat Stopp zwei deutsche Drucke aufgenommen, die, so vermutet er, beide auf eine gemeinsame Vorlage zurückgehen. Seine Vermutung hat sich bestätigt: beide Texte gehen auf eine niederländische Flugschrift zurück. Im Jahre 1586 erschien in Antwerpen bei Matteus de Ris(s)che ein Büchlein betitelt  Een vvonderlijck ende miraculeus ghewas van terwe ayeren, de welcke gewasschen sijn door Gods gratie buyten der stadt van Arien int landt van Artoys. Nummer 13 aus Stopps Katalog ist eine buchstäbliche Übersetzung dieses Druckes; auch der Titelholzschnitt wurde genau kopiert. Der Druck unter Nummer 14, erschienen 1588, ist eine aktualisierte Neuausgabe.

Exemplare der Antwerpener Flugschrift sind heutzutage äußerst rar; es sind nur zwei Exemplare bekannt. Das eine befindet sich in meiner Privatsammlung, das andere wird in der Bibliothek der Koninklijke Nederlandse Akademie van Wetenschappen (Amsterdam) aufbewahrt. (Ich danke Lesley Monfils, der mich auf dieses Exemplar hingewiesen hat.) Die Flugschrift ist abgebildet in dem unten genannten artikel in De Boekenwereld.

Literatur
Joode, S. de, ‘Een vvonderlijck ende miraculeus ghewas. Een onbekende druk van Mattheus de Rissche uit 1586’, in: De Boekenwereld 25/4, S. 293-299.
Maanen, M.A. van Catalogue of books printed before the Seventeenth Century now in the library of the Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences. Amsterdam [etc.]: North-Holland Publishing Company, 1979, Nr 579.
Stopp, K. Botanische Einblattdrucke und Flugschriften vor 1800. Stuttgart: Hiersemann, 2001,  Tl 1, Nr 13 und 14.
Advertenties
Dit bericht werd geplaatst in Varia et curiosa en getagged met , , , , . Maak dit favoriet permalink.

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s